Der Geist der Blockwoche Pflanzenverwendung 2020  -  Gemeinsam gelingt uns diese Baustelle.

 

Wer baut welche Pflanze nach?  

bauen = skizzieren   und   skizzeren = bauen   

Am 29.06.2020 geht es auf der Baustelle los.

Es gibt im Schulzimmer 14 Baustellen, bei denen ca. 9 Pflanzen nachgebaut werden. An diesen Baustellen gelingt der Nachbau immer. Manchmal nicht beim ersten Anlauf, dann beim zweiten oder dritten Anlauf. Wie im richtigen Leben.

Wir brauchen am Schluss mehr als 140 nachgebaute Pflanzen. Darum kopieren wir die fertigen Bauobjekte und stellen uns die fertigen Bauobjekte einander zur Verfügung.

 

Motto: Gemeinsam sind wir unerträglich stark.


Download
Baustellenummer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 177.5 KB

Werkzeuge

grrr!: jeden Abend Werkzeugrückgabe:

1x Druckminenbleistift

1x Bleistift HB

1x Fineliner, schwarz

1x Radiergummi

 

Download
Fachkundeordner Pflanzzplanung Kap. 6
Fachkundeordner Pflanzplanung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB

Zum download:

Die 410er-Pflanzenliste : hier



Programm Tag 1 und 2 / Dossier Seite 1 bis 8 / Raster für 9 Skizzen zu Erkennungsmerkmalen

Download
5_06_10_Blowo_Pfla_Tag1_2_VarB.docx
Microsoft Word Dokument 5.5 MB
Download
Die Erfolgsgarantie
So klappts.docx.pdf
Adobe Acrobat Dokument 92.6 KB
Download
VorlageSkizzenschablone.docx
Microsoft Word Dokument 11.7 KB
Download
5_06_13_Stauden_Liste_MerkmalsBeschreibu
Microsoft Excel Tabelle 33.5 KB


Verschiedene erfolgreiche Bautechniken

Var. A: Probestück bauen

 

a) Was sind die Merkmale?

b) Ausschnitt wählen

c) Probestück auf A4 bauen

d) beim Bauen vereinfachen, abstarieren, das Wesentliche übersteigern

e) Meisterstück auf kleinem Feld nochmals nach bauen (als Meister alle gemachten Erfahrungen aus dem Probestück einfliessen lassen)

f) wichtige Linien mit finliner;schwarz nachziehen

g) Objekt anmalen

Var. B: Kopie umbauen

 

a) Was sind die Merkmale?

b) Ausschnitt wählen

c) Kopie vorbereiten: Original in richtiger Grösse auf weisses Papier festkleben (Transparentklebeband) Kopie auf weisses Papier

d) Probestück bauen = Transparentpapier auf Kopie legen und den Formen nachfahren

e) Meisterstück auf Transparentpapier bauen (als Meister alle gemachten Erfahrungen aus dem Probestück einfliessen lassen)

f) wichtige Linien mit finliner;schwarz nachziehen

g) Kopie auf weisses Papier

h) Objekt anmalen

 

Var. C - Z: Eigene Bauweise

 

individuelle Bauweise:

Entscheidend ist das gute Produkt


WICHTIG:

Konturen, Umrandungslinie immer mit schwarzem fineliner nachziehen. Ansonsten sind die Kopien unbrauchbar.


Kurzbeschreibungen zu den Erkennungsmerkmalen der Stauden 1. bis 3. Lehrjahr

Download
Stauden 1. Lj: Merkmale
Stauden_Liste_MerkmalsBeschreibung1.Lj.p
Adobe Acrobat Dokument 35.1 KB
Download
Stauden 2. Lj: Merkmale
Stauden_Liste_MerkmalsBeschreibung_2.Lj.
Adobe Acrobat Dokument 170.7 KB
Download
Stauden 3. Lj: Merkmale
Stauden_Liste_MerkmalsBeschreibung_3. Lj
Adobe Acrobat Dokument 122.1 KB


Staudenverwendung - Lebensbereiche, Standortansprüche

Download
Kurzpräsentation zu Lebensbereichen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.3 KB
Download
Skizzen
SkizzenGL18a.docx
Microsoft Word Dokument 2.1 MB
Download
01_20_BloWo_Pflanzenverw_ProgrammGL18ab.
Microsoft Word Dokument 117.0 KB


Beschreibung der Lebensbereiche  - standortgerecht pflanzen

Download
Beet.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB
Download
Freiflächen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.4 MB
Download
Gehölz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB
Download
Gehölzrand.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB

Download
Heide.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB
Download
Steinanlagen1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB
Download
Steinanlagen2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB
Download
Wasser.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB

Download
Skizzen GL18b
202007061627.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.2 MB